VON DER EUROPÄISCHEN UNION KOFINANZIERTES PROJEKT

Unter den 43 innovativen Projekten aus 226 Bewerbungen, die im Rahmen der Aufforderung der Region Latium zur Einreichung von Vorschlägen „L’Impresa fa Cultura“ eingereicht wurden, um durch den Einsatz neuer Technologien das kulturelle Erbe der Region Latium zu fördern und so die Vernetzung zwischen den kulturellen Einrichtungen zu verbessern, Künstler und kreatives Handwerk zu unterstützen, neue ständige Kulturräume einzurichten, Veranstaltungen, Aufführungen und Kunstausstellungen zu organisieren sowie künstlerische und pädagogische Workshops zu veranstalten, befindet sich auch unser Vorschlag, „Neue Wege für den Besuch des Museums für antike Skulpturen ‚Giovanni Barracco‘ in Rom“ anzubieten.

Ein von der Europäischen Union kofinanziertes Projekt, das es dank der Li-Fi-Technologie ermöglicht, im Museum für antike Skulpturen „Giovanni Barracco“ in Rom mit LED-Strahlern beleuchtete Rundgänge einzurichten, die Informationen und Bilder liefern und dem Benutzer ein einzigartiges Erlebnis bieten.

Barracco Museum

Eine Reise in die Welt der antiken Skulptur und der zypriotischen, ägyptischen, mesopotamischen, assyrischen, phönizischen, etruskischen, römischen und griechischen dekorativen Kunst, geleitet vom Licht der Innovation.

Das Projekt

Das Projekt sieht die Verwirklichung „neuer Besuchsmöglichkeiten für das Museum für antike Bildhauerei „Giovanni Barracco“ in Rom“ vor. Rund 400 Werke, von zyprischer Kunst über ägyptische, mesopotamische, assyrische, phönizische und etruskische Kunst bis hin zu Originalskulpturen und Kopien aus der römischen Epoche der griechischen Bildhauerschulen des 5. Jahrhunderts, von griechischen Grabskulpturen über Keramik, die auf Alexander den Großen zurückgeht, bis hin zu dekorativer und mittelalterlicher Kunst. All dies findet in einem Ausstellungsparcours statt, der neun Räume auf drei Etagen umfasst.

Da der Ausstellungsraum im Verhältnis zur Anzahl der ausgestellten Werke derzeit recht klein ist, haben wir uns für LiFi entschieden, um die Sammlungen besser zur Geltung zu bringen.

Zweck

Der Einsatz der Li-Fi-Technologie im Barracco-Museum sieht die Definition und Einrichtung eines internen Weges vor, der von Li-Fi-Scheinwerfern angemessen beleuchtet wird. Letztere werden in Übereinstimmung mit den Kunstwerken positioniert und bieten einen sicheren Weg auch für behinderte Menschen.

Der LiFi-Strahler, der mit einem LiFi-Router gekoppelt ist, sendet ein moduliertes Licht aus, dem ein eindeutiger Code zugeordnet ist. Empfangsgeräte in der Nähe der Scheinwerfer können den Code empfangen und über eine spezielle App einen beschreibenden multimedialen Inhalt des Kunstwerks oder der zu besuchenden Route zuordnen.

Ergebnisse

Dank LiFi wird es möglich sein, ein flexibles und rekonfigurierbares internes Geolokalisierungssystem zu realisieren, das es den Besuchern ermöglicht, das Museum mit Hilfe von Multimedia-Inhalten (Fotos, Videos, Infografiken usw.) zu besuchen, die das Besuchererlebnis erheblich bereichern werden.

Parallel zur Verwaltung der Arbeiten wird ein Kommunikationsprojekt realisiert, das auf der Erläuterung der neuen Lösung beruht und darauf abzielt, die Besucher mit Hilfe spezieller, grafisch gestalteter und durch geeignete Materialien unterstützter Installationshilfen durch die Ausstellungspunkte zu führen, um einen vollständigen Besuch des gesamten Museums zu gewährleisten.

Erhaltene Unterstützung

Unser Startup hat als Leiter einer temporären Unternehmensvereinigung (ATI) mit zwei bedeutenden Unternehmen, DB Ingegneria dell’immagine Srl, einem führenden Unternehmen im Bereich Design und Produktion von grafischen Produkten für Kommunikation und Werbung, und Tecno Electric Srl, einer seit 1987 im Bereich Elektroinstallationen und Industrieautomation tätigen Gruppe, einen regionalen Beitrag in Höhe von 177.096,00 € erhalten.

Laufende Arbeiten

Es handelt sich um eine hochinnovative Lösung für das Museum für antike Bildhauerei „Giovanni Barracco“, das als eines der ersten in der Welt eine auf der LiFi-Technologie basierende Lösung einführen wird.

Wir arbeiten daran, das Licht der Innovation zu verbreiten und werden Sie ständig auf dem Laufenden halten.