Tecnologie

Li-Fi, oder Light Fidelity, ist eine drahtlose Technologie, die LED-Lichtmodulation nutzt, um Informationen schnell, sicher und nachhaltig zu übertragen.

Alle LED-Quellen können potentielle Sender von Informationen sein und jedes Gerät ein potentieller Empfänger von Informationen.

Die Technologie (die den internationalen Standards IEEE 802.11 und 802.15 entspricht) funktioniert durch Ein- und Ausschalten der Lichtfrequenz. Diese 0/1-Sequenz des ausgestrahlten Lichts ist für das menschliche Auge nicht sichtbar und ermöglicht eine umweltfreundliche Datenübertragung, da keine Radiowellen vorhanden sind und der Energieverbrauch durch den Einsatz von LED-Lampen der neuesten Generation reduziert wird.

Li-Fi-Funktionen

Dank der erreichten Leistung ist Li-Fi auch Teil der sogenannten 5G-Technologien, da es eine schnelle, sichere und elektrosmogfreie Verbindung bietet.

Geschwindigkeit

Derzeit liegt die maximale Geschwindigkeit, die Li-Fi im Labor erreicht, bei 100 Gbit/s, was mehr als 100-mal schneller ist als aktuelle Wi-Fi-Übertragungen. Auf kommerzieller Ebene erreicht Li-Fi heute eine Geschwindigkeit von 220 Mbit/s.

Länge der Bänder

Das Lichtspektrum ist 10.000 Mal breiter als das Spektrum, das heute für Wi-Fi verwendet wird, und bietet somit die Infrastruktur, die für die Entwicklung von IoT- und Smart-City-Industrien benötigt wird, ohne Probleme mit der Bandbreitensättigung.

Sicherheit

Das Licht kann auf einen bestimmten Raum beschränkt werden, wodurch das Risiko von Hackerangriffen von außen, z. B. durch Abhören, vermieden wird. Darüber hinaus bietet Li-Fi fortschrittliche Lokalisierungs- und Authentifizierungsdienste für verbundene Geräte.

Lokalisierung

Jede Li-Fi-Lampe hat eine eigene Adresse. Durch die Triangulation der Daten mehrerer Lampen ist es möglich, die genaue Position eines Benutzers mit einer Fehlermarge von 2 cm zu bestimmen. Li-Fi ist in der Tat die leistungsfähigste Geolokalisierungstechnologie, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

Ohne Interferenz

Im Gegensatz zu Wi-Fi-Technologien gibt es bei Li-Fi keine Interferenzprobleme mit anderen Geräten. Es ermöglicht daher die Datenübertragung an funkfeindlichen Orten wie Krankenhäusern, Flugzeugen und Fabriken.

Nachhaltigkeit

Li-Fi ist die nachhaltigste Technologie für die Datenübertragung, da sie alle Risiken im Zusammenhang mit der Verschmutzung durch Funkwellen ausschließt, deren Auswirkungen auf Lebewesen noch unklar, aber potenziell schädlich sind. Darüber hinaus wird durch den Einsatz einer modernen LED-Struktur der Energieverbrauch erheblich reduziert.

Das Galletti-Ministerialdekret, das 2017 vom Umweltministerium erlassen wurde, zielt darauf ab, die Exposition gegenüber hochfrequenten elektromagnetischen Feldern (HF) in Innenräumen so weit wie möglich zu reduzieren und generell die Energieeffizienz in öffentlichen Einrichtungen zu verbessern, in Übereinstimmung mit den WHO-Richtlinien.

Caratteristiche del Li-Fi

Velocità

Attualmente la velocità massima raggiunta tramite Li-Fi in laboratorio è di 100 Gbps, quindi oltre 100 volte superiore alle attuali trasmissioni Wi-Fi. A livello commerciale, ad oggi, il Li-Fi raggiunge la velocità di 220 Mbps.

Lunghezza di banda

Lo spettro della luce è 10.000 volte più ampio dello spettro utilizzato oggi per il Wi-Fi, offrendo quindi l’infrastruttura necessaria allo sviluppo delle industrie IoT e Smart City, libere da problemi di saturazione della banda.

Sicurezza

La luce può essere confinata all’interno di uno spazio, evitando il rischio di attacchi hackers dall’esterno, come l’eavesdropping. Inoltre il Li-Fi offre servizi avanzati di localizzazione e autenticazione dei dispositivi connessi.

Localizzazione

Ogni lampada Li-Fi ha un indirizzo specifico. Triangolando i dati di più lampade è possibile definire la posizione esatta di un utente con un margine di errore di 2 cm. Il Li-Fi è infatti la tecnologia di geolocalizzazione più performante disponibile attualmente sul mercato.

Senza interferenze

A differenza delle tecnologie Wi-Fi, il Li-Fi non soffre di problemi di interferenza con altri dispositivi. Permette quindi la trasmissione di dati in luoghi ostili alle onde radio come ospedali, aerei e fabbriche.

Sostenibilità

Il Li-Fi è la tecnologia più sostenibile per la trasmissione di dati, in quanto si annullano tutti i rischi legati all’inquinamento da onde radio, i cui effetti sugli esseri viventi sono ancora poco chiari ma potenzialmente dannosi. Inoltre, implementando una struttura al LED di ultima generazione si abbattono notevolmente i consumi energetici.

Il decreto ministeriale Galletti, emanato nel 2017 dal Ministero dell’ambiente, mira a ridurre il più possibile l’esposizione indoor a campi elettromagnetici ad alta frequenza (RF) e più in generale a migliorare l’efficientamento energetico dei luoghi pubblici, in linea con le indicazioni dell’OMS.